Der moderne Generalist: PCI Nanolight White

Noch flexibler als der bewährte Flexmörtel PCI Nanolight

Innen und außen, Boden und Wand, alle Untergründe und alle keramischen Beläge – bereits seit zehn Jahren erweist sich PCI Nanolight als universeller und komfortabler Fliesenkleber mit Leichtmörteltechnologie. Basierend auf genau dieser bewährten Technologie hat PCI den neuen PCI Nanolight White entwickelt. Das Ergebnis ist eine Universallösung, die sich optimal für das Aufgabenspektrum von heute eignet. Dem Verarbeiter bietet PCI Nanolight White das unveränderte Nanolight-Feeling, das für leichtes Handling, komfortable Verarbeitung, hohe Ergiebigkeit und Kraft sparendes Aufziehen steht. Beim Verlegen großer Plat-ten punktet der neue PCI Nanolight White mit enormer Standfes-tigkeit. Seine weiße Farbe prädestiniert den variablen Flexmörtel darüber hinaus für das Verlegen von Glasfliesen und -mosaiken sowie in Schwimmbädern und Wellnessbereichen – und macht ihn so zum komfortablen Generalisten für jeden Einsatz.

 

Unverändert von Vorteil: die Eigenschaften des PCI Nanolight

Die Eigenschaften, die Profi-Verarbeiter bereits am bewährten PCI Nanolight schätzen, überzeugen auch beim neuen Produkt: PCI Nanolight White zeichnet sich durch sein geringes Tragegewicht (15 kg-Sack), die leichte, sahnige Verarbeitung und hohe Ergiebigkeit aus. Dazu kommen die lange klebeoffene Zeit (ca. 30 Min.) und die rasche Aushärtung. Die Flächen sind je nach Umgebungsklima bereits nach ca. fünf Stunden begehbar und verfugbar – moderne Nano-Technologie macht´s möglich.

 

Wie Nano-Technologie für höchsten Verarbeitungskomfort sorgt

Generell überzeugen Produkte mit Leichtmörtel-Technologie mit Wirtschaftlichkeit und Effizienz. Für die Qualität des PCI Nanolight White sind dabei drei Aspekte verantwortlich. Wie alle Produkte der Nano-Familie bildet der PCI Nanolight White beim Aushärten optimierte Mörtelstrukturen (feinste Vernadelungen) aus. Diese führen zu einer sehr zuverlässigen und stabilen Verklebung an den Kontaktflächen zum Untergrund und zur Keramik. Gleichzeitig gewährleistet die Nano-Technologie höchsten Verarbeitungskomfort. Die Leichtmörtel-Technologie sorgt durch spezielle Additive und eine einzigartige Füllstoffkombination für eine hohe Ergiebigkeit, erhöhte Reichweite und Kraft sparende Verarbeitung.

 

Kann noch mehr: PCI Nanolight White

Dank der Formulierung mit Weißzement erweist sich der Allrounder als außerordentlich vielseitig. Moderne Glasfliesen und -mosaike sowie Verlegearbeiten in Schwimmbädern und Wellnessbereichen sind nun ebenfalls problemlos möglich. PCI Nanolight White entspricht C2TE S1 nach DIN EN 12004 und der „Richtlinie für Flexmörtel". Darüber hinaus eignet sich PCI Nanolight White auch zum Ausgleichen und Ausbessern unebener Wand- und Bodenflächen vor der Verlegung von Fliesen und Platten. Sein erweitertes Leistungsspektrums macht PCI Nanolight White heute zum variablen Flexmörtel für alle Fälle.



Pressemitteilung downloaden

Der variable PCI Nanolight White eignet sich für Kleberbettdicken von 1 bis 10 mm. Zum Verlegen aller keramischen Beläge auf allen Untergründen – auch Glasfliesen und -mosaike sowie bei Verlegearbeiten in Schwimmbädern und Wellnessbereichen.

Dank seiner weißen Farbe ist der Flexmörtel PCI Nanolight White auch her-vorragend für das Verlegen von modernen Glasfliesen und Glasmosaiken sowie bei Verlegearbeiten in Schwimmbädern oder Wellnessbereichen ge-eignet.

Bildnachweis: Deutsche Steinzeug AG, Privathaus in Neuwied mit Mosaik der Marke Jasba