Neues Produkt-System von PCI zum Sanieren und Abdichten

Die PCI Augsburg GmbH ist schon seit langem mit einem Spezialsortiment im Bereich Sanierung und Modernisierung erfolgreich am Markt. Erweitert wurde dieses Angebot jetzt durch ein aus sechs Einzelprodukten bestehendes System zur Mauerwerksinstandsetzung und Abdichtung mit dem Familiennamen PCI Saniment.

 

Im Bestandsbau sind Feuchtigkeitsschäden ein häufiges Phänomen. Wasser gelangt ins Mauerwerk und transportiert zusätzlich leicht lösliche Salze aus dem Untergrund, die sich im laufe der Jahre im oberflächennahen Bereich anreichern. Es entstehen Flecken und Ausblühungen, mitunter platzen Farbe und Putz ab. Um den Schädigungsprozess aufzuhalten und die Bausubstanz langfristig zu schützen ist eine gründliche Sanierung notwendig – hierzu wurde das PCI Saniment-System entwickelt. Klassische Anwendungsbereiche sind z.B. feuchte Außenwände über dem Erdreich, entstanden durch Spritzwasser oder aufsteigende Feuchtigkeit. Außerdem wird das Saniment-System eingesetzt bei feuchten Kellerfußböden oder –wänden, entstanden durch Bodenfeuchte oder aufstauendes Wasser. Es umfasst insgesamt sechs aufeinander abgestimmte Produkte:

 

PCI Saniment HA
Hierbei handelt es sich um einen Spritzbewurf mit WTA-Zertifikat für wenig saugende, glatte Untergründe, er dient als Haftbrücke auf Mauerwerk und Beton und sorgt für einen kraftschlüssigen Verbund zwischen Mauerwerk und Sanierputzmörtel. Die einkomponentige sulfatbeständige Kalk-Zementmörtel-Mischung ist sowohl manuell wie maschinell verarbeitbar.

 

PCI Saniment DP
Dieser wasserabweisende Sperrputz eignet sich für den Einsatz am Sockel, als Ausgleichsputz vor dem Aufbringen der Abdichtung und als Putz im Bereich von Horizontalsperren. PCI Saniment DP wird in Schichtdicken von 10 bis 15 mm auf den vorherigen Spritzbewurf aufgebracht, dies kann von hand oder maschinell geschehen. Durch die plastisch-geschmeidige Konsistenz ist der wasserabweisende Mörtel (nach DIN V 18550) einfach und schnell zu verarbeiten.

 

PCI Saniment Super
Für feuchte- und salzbelastete Untergründe innen und außen ist dieser einlagig, bei hoher Versaltung oder hohen Durchfeuchtungsgrad zweilagig aufzutragende Sanierputzmörtel (WTA-zertifiziert nach Merkblatt 2-9-04/D) verwendbar. Er eignet sich zudem zum Erstellen trockener Mauerwerksoberflächen bei aufsteigender oder hygroskopischer Mauerwerksfeuchte und zum vorbeugenden Schutz im Sockelbereich von Außenwänden. PCI Saniment Super ist faserarmiert, wodurch die Risssicherheit erhöht wird. Das Material kann bei normal saugendem Untergrund oder bei sulfatbelastetem Putzgrund auch ohne Spritzbewurf - manuell oder maschinell - verarbeitet werden. PCI Saniment Super ist ein Leichtmörtel, gering im Verbrauch und in der Farbe weiß erhältlich.

 

PCI Saniment Classic
Dieser Sanierputzmörtel (zertifiziert nach WTA-Merkblatt 2-2-04) wird auf Untergründen von schwacher bis hoher Versalzung zweilagig verarbeitet. PCI Saniment Classic wird zweilagig in einer Schichtdicke von 10 mm bis 20 mm auf den vorher applizierten Spritzbewurf aufgebracht. Die erste Putzlage wird aufgekämmt, die zweite kann frühestens dann aufgetragen werden, wenn die erste an der Oberfläche trocken ist. PCI empfiehlt hier eine Wartezeit von rund einem Tag je mm Putzdicke. Aufgrund seiner plastisch-geschmeidigen Konsistenz ist auch PCI Saniment Classic leicht zu verarbeiten – bei Bedarf auch maschinell.

 

PCI Saniment DS
Zur Innen- und Außenabdichtung kann diese sulfatwiederstandsfähige Spezial-Dichtschlämme eingesetzt werden. Wände und Böden im Keller lassen sich damit wasserundurchlässig beschichten, außerdem dient PCI Saniment DS zur Negativabdichtung bei Bodenfeuchte, nicht stauendem Sickerwasser und drückendem Wasser unter PCI Sanierputz. Die Dichtschlämme ist streich und spritzfähig (auch maschinell), schließt Poren und kleine Vertiefungen im Untergrund.

 

PCI Saniment FP
Perfekt geeignet ist dieser Feinputz auf Kalkbasis beispielsweise als dünnschichtiger und dekorativer Oberbelag auf den beiden Sanierputzmörteln PCI Saniment Super und PCI Saniment Classic und zum Herstellen einer glatten und feinporigen Abschluss-Oberfläche auf Sanierputz. PCI Saniment FP kann von Hand oder mit der Maschine verarbeitet werden und ist in der Farbe altweiß erhältlich.

 



Pressemitteilung downloaden