Objekt : Kellersanierung St. Gallen
Untertitel : Umnutzung als Zahnputzraum für Schüler
Datum: 17.12.14
Ort: St. Gallen 
Ausführung: 2014
Aufgabe:

Feuchtes Mauerwerk sanieren, zur Nutzung als Zahnputzraum für die Schüler.

Objektgröße: ca. 40 m2 Wandfläche
Produkteinsatz:

PCI Saniment HA - 17 Sack

PCI Saniment DP - 24 Sack

PCI Barraseal - 8 Sack

PCI Saniment Super - 18 Sack

Bauherr: Max Pfister Baubüro AG, Burgstrasse 108, 9013 St.Gallen
Firma: Max Pfister Baubüro AG, Burgstrasse 108, 9013 St.Gallen
Fachberatung: Rüegg Markus

Trockenes Mauerwerk ist eine Grundvoraussetzung für ein Gebäude, welches für eine Nutzung als Wohn-, Arbeits- und Lagerstätte vorgesehen ist. 

Die Ursachen von Feuchtigkeit in Gebäuden bzw. Bauteilen sind vielfältig. Um eine Gefährdung zu vermeiden ist schnelles Handeln unerlässlich.

Nach der Entfeuchtung und Reinigung müssen die schadhaften Stellen entfernt und ausgebessert werden. 

Mit dem Sanierputzsystem PCI Saniment kann salz- und feuchtigkeits-geschädigtes Mauerwerk, von zukünftig hochwertigen genutzten Räumen, saniert werden.

Das nach WTA geprüfte System erfüllt höchste Anforderungen, schützt das Mauerwerk von innen und aussen vor Feuchtigkeit, puffert schädliche Salze und schafft so ein angenehmes Wohnklima. 

PCI bietet professionelle Systemlösungen an! 

WTA steht für:

Wissenschaftlich-Technische Arbeitsgemeinschaft für Bauwerks-erhaltung und Denkmalpflege, internationale Vereinigung von Wissenschaftlern, Architekten und Denkmalpflegern.