Objekt : Brunnensanierung in der gesamten Gemeinde Ilanz
Untertitel : Brunnensanierung Pigniu
Datum: 01.11.17
Ort: Ilanz 
Ausführung: 2017
Aufgabe:

Auf Anfrage von Norbert Carigiet vom Bauamt der Gemeinde Ilanz, wurde ein Sanierungskonzept inkl. Ausschreibungstext durch die Firma PCI erarbeitet. Die Aufgabenstellung beinhaltet die Sanierung von ca. 80 Brunnenanlagen in der gesamten Gemeinde Ilanz mit all ihren Fraktionen. Die zum grössten Teil aus den Jahren 1950 -1960 stammenden Brunnen weisen grosse Beton-/Natursteinmauerwerksschäden mit etlichen Rissen und Abplatzungen auf. Im Zuge der Sanierung wird zudem grossen Wert auf die Dichtigkeit der Anlagen in Trinkwasserqualität gelegt.

Objektgröße: ca. 80 Brunnenanlagen
Produkteinsatz:

PCI Polyfix plus

PCI Apogel F

PCI Epoxigrund 390

PCI Aposan

PCI Barrafix EP

PCI Pecitape 3000

PCI Barraseal

PCI Nanocret R4

PCI Nanocret AP

PCI Barrafill L

PCI Pavifix CEM Roc

PCI Silconal 328

Bauherr: Gemeinde Ilanz
Firma: Valuaulta Berni, Rueun
Fachberatung: Rainer Hasenstab

Im ersten Arbeitsgang wird die gesamte Fläche mittels Stockfräse aufgerauht und die losen Stellen bis auf tragfähigen Untergrund vorbereitet. Die Risse in der Betonkonstruktion werden mit PCI Apogel F ausgepresst, um diese zu dichten und wieder eine stabile Flankenhaftung zu erreichen. Die Stirnen und Abplatzungsstellen sind mit PCI Nanocret R4 und PCI Nanocret AP reprofiliert. Bei der Übergang Boden/Wand kommt PCI Barrafix EP / PCI Pecitape 3000 als Fugendichtungsband zum Einsatz. Bei den bestehendne Bodenabläufen ohne Flansche werden neu Flansche angesetzt mit PCI Epoxigrund 390 / PCI Aposan. So kann die gesamte mit Trinkwasser in Kontakt stehende Oberfläche PCI Barraseal abgedichtet werden. PCI Barraseal ist im Einsatz mi Trinkwasser zugelassen und verfügut über die nötigen Zeugnisse.

Der Wasserturm wird total abgebrochen und die Natursteine werden mit PCI Pavifix CEM Roc neu aufgemauert.

PCI Pavifix Cem Roc ist ein Pflasterfugen-Mörtel, der sehr vielseitig für den Einsatz im Schlämmverfahren am Boden oder als Standfester Mörtel für vertikale Fugen als auch zum Aufmauern von Natursteinen geeignet ist.

Zum Abschluss wird die gesamte Aussenfläche bei der Betonkonstruktion mit PCI Barrafil L, als Flächenspachtel und als Kosmetikmörtel, überarbeitet und letzlich mit der Hydrophobierung PCI Silconal 328 geschützt. PCI Silconal 328 ist eine lösemittelfreie Hydrophbierung mit 100% Wirkstoffgehalt.