Neu von PCI: PCI Nanolight White

Speziell für die Verlegung transparenter keramischer Beläge wie z.B. Glasmosaik oder Glasfliesen an Böden und Wänden wurde der variable weiße Flexmörtel PCI Nanolight White entwickelt.

PCI Nanolight White ist eine Trockenmörtelmischung mit Leichtfüllstoffkombination, die ihre Produkteigenschaften den großen Erfahrungen der PCI Augsburg GmbH auf den Feldern der Nanotechnologie und der Leichtmörteltechnologie verdankt. Der weiße Flexmörtel wurde speziell für die Verlegung durchscheinender Beläge entwickelt. Die Eigenschaften, die der Profi-Verarbeiter schon am bewährten PCI Nanolight schätzt, überzeugen auch beim neuen Produkt: PCI Nanolight White zeichnet sich durch sein geringes Tragegewicht (15 kg-Sack), die leichte, sahnige Verarbeitung und hohe Ergiebigkeit aus. Dazu kommen die lange klebeoffene Zeit (ca. 30 Min.) und die rasche Aushärtung – die Flächen sind je nach Umgebungsklima bereits nach 5 bis 8 Stunden begehbar und verfugbar. Der Neuling kann innen und außen zum Verlegen aller keramischen Beläge auf allen Untergründen eingesetzt werden – bei Kleberbettdicken von 1 bis 10 mm. PCI Nanolight White eignet sich darüber hinaus auch zum Ausgleichen und Ausbessern unebener Wand- und Bodenflächen vor der Verlegung von Fliesen und Platten.

 

PCI Nanolight White entspricht C2TE S1 nach DIN EN 12004 und "Richtlinie für Flexmörtel".