Objekt:

Ein Mosaik aus Mobilität

Datum:

01.12.2007

Ort:

Fürth, Deutschland

D

Ausführung:2007
Aufgabe:

Wandmosaik verlegen

Objektgröße:

ca. 31 qm Wandbild

Produkteinsatz:

PCI Gisogrund, PCI Nanolight, PCI Fugenbunt

Firma:

Iris Rauh

Fachberatung:

Gerd Linhard, Winfried Schuster

Ihr Ansprechpartner für Rückfragen:

Kerstin Jung
PCI Augsburg GmbH
Tel.: 0821-5901-347
Fax: 0821-5901-416
E-Mail: kerstin.k.jung@basf.com

Zur Feier ihres 1000-jährigen Stadtjubiläums schenkte sich Fürth ein großes und farbenprächtiges Wandmosaik - geschaffen von der in der Stadt ansässigen Künstlerin Iris Rauh. Das Unikat mit dem Titel „Nahverkehr im Wandel der Zeit - Vom Adler zur U-Bahn“ schmückt eine Wand des U-Bahnhofes Jakobinenstraße.

Rund 800.000 Mosaiksteine aus von Hand zerschlagenen Fliesen fügte die Mosaikkünstlerin Iris Rauh mit ihrem Team in feinster Handarbeit zu einem rund 10 Meter langen und insgesamt etwa 31 Quadratmeter großen Wandbild zusammen.