Injektionsharz

PCI Apogel® E

zum Abdichten und Verpressen von Rissen

PCI Apogel® E
Produkteigenschaften:

PCI Apogel E, PU

  • Niedrigviskos, dringen auch in feinste Risse und Hohlstellen ein.
  • Lösemittelfrei.

 

Zusätzlich:

PCI Apogel E

  • Elastisches Polyurethan-Injektionsmaterial.
  • Geschlossenzellige Matrix, daher abdichtend und verformungsfähig.

PCI Apogel PU

  • Braun gefärbt.
  • Hydrolysebeständig, gegen dauerhafte Wassereinwirkungen beständig.
  • Schaumbildung setzt ca. 40 bis 60 Sekunden nach Wasserkontakt ein; schnelles Stoppen von Wassereinbrüchen möglich; temporär dichtende Wirkung.
  • Die Aufschäumzeit ist von der zugegebenen Härter-Komponente abhängig.
  • Ausbildung eines stabilen Schaumgerüstes; dadurch wird das Wasser zurückgedrängt.
  • Dauerhafte Abdichtung durch Nachinjektion mit PCI Apogel E.

 

Anwendungsbereiche:
PCI Apogel E
  • Geeignet für abdichtende Injektion von feuchten oder trockenen Rissen und Klüften in Bauteilen aus mineralischen Baustoffen.
  • Zur Herstellung von begrenzt dehnfähigen Verbindungen.
  • Zur dauerhaften Abdichtung von Rissen, die mit PCI Apogel PU vorverpresst wurden.

PCI Apogel PU

  • Schnell aufschäumendes Injektionsharz; stoppt Wasserandrang bei Wasser führenden Rissen. Eine dauerhafte Abdichtung erfolgt durch anschließende Injektion mit PCI Apogel E.
Farben: transparent
Lieferformen: 1-kg-Dose
Videos:
Ausschreibungstext:
Prüfzeugnisse:
Name Untersuchungsbericht Regelwerk Grundwasserhygienische Prüfung Zusammen mit Produkt PCI Apogel® E
Händlersuche