KSK-Dichtbahn „Allwetter“ von PCI dichtet Keller sicher ab

Hohe Klebkraft und schnell verarbeitet: PCI BT 21 für dauerhaft trockene Wohnkeller

23.01.2019

Ob Gästezimmer, Partyraum oder Wellness-Oase: Moderne Wohnwelten beziehen den Keller als zusätzlichen Lebensraum ein. Das setzt angenehmes Wohnklima im Untergeschoß voraus. Bedingung sind trockene Kellerwände. Um diese dauerhaft sicher und normgerecht abdichten zu können, bietet die PCI Augsburg GmbH ein absolut zuverlässiges Produkt: Mit PCI BT 21 ergänzt der führende Komplettanbieter für Bauwerksabdichtungen sein Portfolio um die bewährte KSK-Abdichtungsbahn. Die „Allwetter“-Lösung zeichnet sich durch sehr hohe Klebkraft und schnelle sowie saubere Verarbeitung auch bei kühlen Temperaturen von bis zu -5 Grad Celsius aus.

Kellerräume rein als Lager, Werkstatt oder Waschküche zu nutzen, gehört mit steigenden Wohnansprüchen der Vergangenheit an. Eine eigene Sauna, ein Spielzimmer für die Kinder, ein Partyraum für die Teenies, Arbeits-, Hobby- oder Gästezimmer: Ganz gleich, für welchen Zweck Hausbesitzer ihr Untergeschoß verwenden möchten, das Wohnklima muss stimmen und der Keller trocken sein. Möglich wird dies dank modernster Abdichtungstechnik von PCI: Die radondichte Kaltselbstklebebahn PCI BT 21 dichtet Kelleraußenwände gemäß DIN 18533-W1 zuverlässig und dauerhaft ab. Darüber hinaus eignet sich die KSK-Dichtbahn auch als Z- oder L-Abdichtung bei zweischaligem Mauerwerk.

Hohe Klebkraft und Verformbarkeit
„Mit der seit Jahren bewährten und bei Verarbeitern beliebten Kalt-selbstklebebahn haben wir unser Produktprogramm optimal ergänzt. PCI BT 21 ist eine hervorragende Alternative zur klassischen Bi-tumenbeschichtung und eine geeignete Lösung für den Wohntrend Kellerausbau“, erklärt Tobias Bosse, Marketing Manager Bautechnik bei der PCI Gruppe. „Aufgrund ihrer enorm hohen Klebkraft ist die Abdichtung mit PCI BT 21 sehr sicher und unterstützt den schnellen Arbeitsfortschritt. Nach dem Ankleben kann die Baugrube ohne Trocknungszeit sofort verfüllt werden.“ Zusätzliche Sicherheit bietet PCI BT 21 durch ihre Formbarkeit: Auch an Ecken und auf Unebenheiten schmiegt sich die Abdichtungsbahn sauber und faltenfrei an. Praktisch ist die KSK-Abdichtungsbahn durch ihre witterungsunabhängige Anwendung: Auch bei niedrigen Temperaturen von bis zu -5 Grad Celsius lassen sich Kelleraußenwände mit PCI BT 21 sicher abdichten. Das Material bleibt biegsam und geschmeidig.

Definierte Schichtdicke, saubere Verarbeitung
Die Verarbeitung von PCI BT 21 ist komfortabel, einfach und schnell: Da kein Restmaterial an Werkzeugen, Händen oder Arbeitskleidung zurückbleibt, entfallen Reinigung und Entsorgung. Im Gegensatz zur Bitumen-Dickbeschichtung stellt sich auch die Frage nach der Schichtdicke nicht, da sie durch die Abdichtungsbahn definiert ist. Die Kaltselbstklebebahn ist Teil des Systems KSK Bauwerksabdichtung. Das PCI BT Sortiment erleichtert die Arbeit auf der Baustelle durch praktische Ergänzungsprodukte wie dem Dichtstreifen PCI BT 23 oder das Fixband PCI BT 42. PVC-Formteile, wie die Innenecke PCI BT 45 und die Außenecke PCI BT 46, sorgen für eine sichere und schnelle Abdichtung der Fundamentecken.



Download press release

Die PCI Augsburg GmbH hat ihr Produktportfolio um die bewährte KSK-Abdichtungsbahn ergänzt: PCI BT 21 bietet hohe Klebkraft und Verformbarkeit. Kelleraußenwände lassen sich sicher abdichten – auch bei niedrigen Temperaturen von bis -5 Grad Celsius.

Einfach ankleben: Sauberes, schnelles Verarbeiten zeichnet PCI BT 21 aus.

Auch Ecken und Unebenheiten lassen sich einfach ausführen. Nach Anbringen der Abdichtungsbahnen kann weitergearbeitet und die Baugrube sofort verfüllt werden.