PCI DKK 392

Dispersions-Kontaktkleber
PCI DKK 392
Händlersuche
Produkteigenschaften
Anwendungsbereiche
Verbrauchsrechner
Downloads
Videos
Prüfzeugnisse
  • Sehr emissionsarm, GEV-EMICODE EC 1.
  • Lösemittelfrei nach TRGS 610; Giscode D 1.
  • Anwendungsbereiche vergleichbar mit lösemittelhaltigen Neoprene-Kontaktklebstoffen.
  • Hohe Anfangshaftung und Klebekraft.
  • Beläge/Sockelleisten auch am Vortag einstreichbar.
  • Sehr gute Verarbeitbarkeit mit Rolle wie auch Pinsel.

EMICODE: EC1
Farben: hellbeige
Lieferformen: 6-kg-Eimer
  • Dispersions-Kontaktklebstoff für den Innenbereich.
  • Für Treppen und Sockel.
  • Für Reparaturen/Ausbesserungen an Bodenbelägen.
  • Zum Verkleben im Kontaktklebeverfahren von
    – Sockelleisten aus Weich-PVC oder Kautschuk
    – Treppenstoßkanten/Treppenprofilen und Hohlkehlsockeln aus PVC, Linoleum und Kautschuk
    – Textilbelägen (Tuftingbeläge, Webware und Nadelvlies)
    – Design-PVC-, PVC- und CV-Belägen
    – Linoleum-Belägen
    – Kautschuk-Belägen
    – Kork-Belägen
  • Zum Verkleben im Kontaktklebeverfahren von Prallwänden und geeigneten Textilbelägen an Wänden und Decken.
  • Geeignet für
    – Fußbodenheizung
    – Beanspruchung mit Stuhlrollen nach DIN EN 12 529
    – Nassschamponier- und Sprühextraktionsreinigung.
PCI DKK 392
Dispersions-Kontaktkleber
Technisches Merkblatt: 78
Fläche (m²):
Ihr Ergebnis:
Erforderliche Menge ca. (kg):
von
bis
entspricht
6-kg-Eimer (Stück):
von
bis
Imagefilm GEV-EMICODE®
PCI DKK 392
Name Allg. bauaufsichtl. Zulassung (D) Grundsätze zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten in Innenräumen Regelwerk Grundsätze zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten in Innenräumen Zusammen mit Produkt PCI DKK 392
Name Lizenzerteilung GEV EMICODE (EC1) Regelwerk GEV EMICODE (EC1)<br> Zusammen mit Produkt PCI DKK 392