DIN 18531 - Abdichtung von Dächern sowie Balkonen, Loggien und Laubengängen

Einwandfrei im Außenbereich: Dächer, Balkone, Laubengänge und Loggien sicher abdichten

In der DIN 18531 werden in den Teilen 1 bis 4 die Abdichtung von nicht genutzten Dächern und genutzten Dächern geregelt. Teil 5 der Norm beinhaltet die Abdichtung von Balkonen, Loggien und Laubengängen.

Für die unter DIN 18531-5 behandelten Balkone, Loggien und Laubengänge wird ein Gefälle bei der abzudichtenden Fläche von mindestens 1,5 % empfohlen. Diese Bauteile sind insofern abgrenzend definiert, dass sie sich nicht über einem genutzten Raum befinden dürfen. Neben den aus den übrigen Normteilen schon bekannten Abdichtungsstoffen wurden in der neuen Norm auch flüssig zu verarbeitende Verbundabdichtungen in Kombination mit Fliesen und Platten mit aufgenommen.

Seien Sie sicher: Die bewährten und geprüften PCI-Produkte für die Abdichtung von Balkonen, Loggien und Laubengängen sind normkonform und ermöglichen Ihnen ein sicheres Arbeiten – wie Sie es von PCI kennen.