Sichere Verlegung von Keramikfliesen auf Balkonen und Terrassen

PCI, Villeroy & Boch und Agrob Buchtal stellen Initiative vor

„Wir wollen größtmögliche Sicherheit für unsere Fachbetriebe bieten und damit unsere gesamte Branche weiterentwickeln. Das geht nur, wenn wir als führende Hersteller gemeinsam voran gehen.“ So begründen die Agrob Buchtal GmbH, Villeroy & Boch Fliesen GmbH und die PCI Augsburg GmbH ihre Initiative zur sicheren Verlegung von Keramikfliesen auf Balkonen und Terrassen. Kern der Initiative: Zwölf Jahre Garantie für Keramikbeläge, wenn diese von einem zertifizierten Verlegebetrieb technisch korrekt erstellt und dokumentiert werden. 

Drei Komponenten für mehr Sicherheit

„Seit dem Wegfall des Meisterzwangs herrscht immer mehr Unsicher­heit unter den Verlegern. Dies liegt nicht zuletzt an fehlenden Ausbil­dungsangeboten“, so die beteiligten Unternehmen. Die Defizite in der Ausbildung führen dazu, dass anspruchsvolle Aufgaben nicht mehr übernommen werden aus Angst vor Fehlern und daraus resultieren­den Rechtsstreitigkeiten und Schadenersatzansprüchen.  

„Um diese Situation zu verbessern, genügt es nicht, nur an einer Stelle anzusetzen“, sagt Manfred Grundmann, Geschäftsführer PCI Augsburg GmbH. „Sichere Systeme und Technologien sind die Grundlage. Diese Technik vermitteln wir dem Verleger im Rahmen hochwertiger Schulungen. So kann er auch auf kritischen Baustellen sicher auftreten und seine Auftraggeber qualifiziert beraten. Der dritte und zentrale Baustein unserer Initiative ist die zwölfjährige Garantie. Der Fliesenleger kann sich darauf verlassen, dass er mit unseren Syste­men langlebige und dauerhaft sichere Keramikbeläge auf Balkonen und Terrassen erstellt. Dafür bieten wir ihm eine umfassende Garantie.“ 

Sichere Systemlösung als Grundlage

Um diese hohen Ansprüche zu erfüllen, hat die PCI Augsburg GmbH in enger Zusammenarbeit mit der Agrob Buchtal GmbH und der Villeroy & Boch Fliesen GmbH das Verlegesystem I Balkon/Terrasse entwickelt. Dieses umfasst nicht nur die bauchemischen Produkte zur Untergrundvorbereitung, Abdichtung, Verklebung und Verfugung, sondern auch ausgewählte Fliesen und Platten der beiden Keramik­hersteller, die bewusst gewählt wurden, um eine optisch attraktive und qualitativ hochwertige Auswahl an Belägen zu offerieren. 

Praxisschulung in kleinen Gruppen

Im Rahmen einer eintägigen Schulung bei der PCI erfahren Fliesen­legermeister und -gesellen alles Wissenswerte zur Fliesenverlegung auf Balkonen und Terrassen. Im Mittelpunkt stehen dabei die praktische Einweisung und Erfahrung ebenso wie der individuelle Aus­tausch unter den Profis. Um das zu gewährleisten, nehmen höchstens 15 bis 20 Personen an einer Schulung teil. Nach dem Seminar erhält jeder Teilnehmer eine Zertifizierung. Nur Projekte, die von einem so zertifizierten Verarbeiter ausgeführt werden, können in die zwölfjährige Garantie aufgenommen werden. 

Interessierte Verarbeiter können sich ab sofort am Messestand der PCI Augsburg GmbH auf der BAU 2015 für die Schulungen ein­schreiben. Ab Dienstag, 20.01.2015 ist die Anmeldung für die Seminare auch auf der Internetseite www.pci-augsburg.de freigeschaltet. Start der Seminare ist im April 2015. 

Komfortable Online-Dokumentation

Jedes Projekt, das in die zwölfjährige Garantie aufgenommen werden soll, wird über ein unkompliziertes Verfahren an die PCI gemeldet. Diese Dokumentation erfolgt komfortabel über ein Online-Formular, in welchem nachgewiesen wird, dass ein zertifizierter Verarbeiter die Arbeiten ausgeführt hat. Außerdem können Details wie Baustellen­gegebenheiten, Ausführungsprotokoll sowie Fotos dort hinterlegt werden. Die PCI prüft diese Angaben und erteilt – sofern alle Voraussetzungen erfüllt sind – die Garantie. 

Michael Wester (Geschäftsführer Agrob Buchtal GmbH) fasst die Maßnahme zusammen: „Wir wollen mit dieser gemeinsamen Initiative lukrative Potenziale für die gesamte Keramikfliesen-Branche, sprich für Verleger, Handel und Industrie erschließen und zugleich privaten bzw. institutionellen Bauherren ein deutliches Plus an Sicherheit bieten.“ 



Pressemitteilung downloaden

Sichere Verlegung von keramischen Fliesen und Platten auf Balkonen und Terrassen: Das bietet die Initiative der PCI Augsburg GmbH in Kooperation mit den renommierten Marken Agrob Buchtal und Villeroy & Boch. Verarbeiter und Bauherren profitieren von einer  zwölfjährigen Garantie.

Zwölf Jahre Garantie erhalten Keramikbeläge  auf Balkonen und Terrassen. Voraussetzung: Das Projekt wird von einem geschulten und zertifizierten Verarbeiter entsprechend den technischen Vorgaben ausgeführt und dokumentiert.

Im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz stellten die Kooperationspartner ihre gemeinsame Initiative „Sichere Verlegung von Keramikfliesen auf Balkonen und Terrassen“ auf der BAU 2015 vor.

(v. l. n. r.: Rogèr Costa (PCI), Manfred Grundmann (PCI), Dr. Eckard Kern (Villeroy & Boch), Michael Wester (Agrob Buchtal), Sabine Knoll (PCI))

(v. l. n. r.: Dr. Eckard Kern (Villeroy & Boch), Michael Wester (Agrob Buchtal))

„Wir wollen größtmögliche Sicherheit für unsere Fachbetriebe bieten und damit unsere gesamte Branche weiterentwickeln. Das geht nur, wenn wir als führende Hersteller gemeinsam voran gehen“, so die einstimmige Aussage der Kooperationspartner.

(v. l. n. r.: Rogèr Costa (PCI), Manfred Grundmann (PCI), Dr. Eckard Kern (Villeroy & Boch), Michael Wester (Agrob Buchtal))

Resümee der gemeinsamen Pressekonferenz: „Mit unserer gemeinsamen Initiative wollen wir lukrative Potenziale für die gesamte Keramikfliesen-Branche erschließen und zugleich privaten bzw. institutionellen Bauherren ein deutliches Plus an Sicherheit bieten.“

(v. l. n. r.: Rogèr Costa (PCI), Dr. Eckard Kern (Villeroy & Boch), Manfred Grundmann (PCI), Michael Wester (Agrob Buchtal))