Objekt : Wenn ein neuer Boden „dienen“ soll…
Datum: 03.12.10
Ort: Trier, Deutschland 
Ausführung: 2010
Aufgabe:

Neuer Naturwerksteinbelag in der Liebfrauenbasilika zu Trier

Produkteinsatz:

PCI Gisogrund 404, PCI Pavifix DM, PCI Zemtec 180, PCI Armiermatte GFS, PCI Carrament grau, PCI Carrafug, PCI Vorimprägnierung, PCI Pavifix 1K Extra

Seit November 2007 erlebt die Liebfrauenkirche im Herzen Triers umfangreiche Restaurierungsarbeiten. Unter dem Motto „Die Rose neu erblühen lassen“ werden Wand- und Gewölbeflächen mit teils traditionellen, teils hoch modernen Methoden von der Patina der Jahrhunderte befreit, Malereien fachmännisch in ihren alten Glanz zurück versetzt und beschädigte Elemente mit Hilfe historischer Aufzeichnungen rekonstruiert. Abschließend gilt es die Schönheit der „neu erblühten Rose“ möglichst lange zu konservieren. Für den Einbau des neuen Naturwerksteinbodens kamen verschiedene PCI-Produkte in speziellen Anwendungsformen zum Einsatz.