Objekt : Luxuriös entspannen auf kleinstem Raum
Untertitel : Stets in Bewegung: PCI-Produkte machen mobile Dampfdusche zum dynamischen Erfolgsgaranten
Datum: 05.06.13
Ort: Krefeld, Deutschland 
Ausführung: 2013
Aufgabe:

Mobile Dampfdusche verfliesen

Objektgröße: 4,5 m²
Produkteinsatz:

PCI Pecitape, PCI Univerdünner, PCI Ocean Flex PUR, PCI Drillrührer M 05, PCI Carraferm

Bauherr: BAUART Thorsten Verhoeven, Krefeld
Firma: BAUART Thorsten Verhoeven, Krefeld Fachhandel: Bauen+Leben GmbH & Co. KG, Krefeld
Fachberatung: Stefan Marx, Frank Gabriel, PCI-Anwendungstechnik Hermann-Josef Gajowczyk, PCI-Fachberater
Referenzbericht downloaden

Auf nur 4,5 Quadratmetern hat Thorsten Verhoeven, Inhaber des Meisterbetriebes BAUART, eine revolutionäre Idee realisiert: eine mobile Wellnessoase mit gefliester Dampfdusche, eingelassenem Waschtisch und Designheizkörper. Das Gefährt nutzt er, um Interessierten die Vorzüge einer Dampfdusche erlebbar zu machen. Außerdem stellt er seinen Kunden das bewegliche Premiumbad für den Zeitraum einer Komplettbadsanierung als bequeme Ausweichmöglichkeit zur Verfügung. Eine innovative Idee, die der Stahl- und Betonmeister erfolgreich mit ebenso innovativen Produkten des Bauchemieunternehmens PCI Augsburg GmbH umsetzte. 

Gemeinsam mit Stefan Marx, Anwendungstechniker bei PCI, entwickelte Thorsten Verhoeven einen wasserdichten Plan für die Realisierung seiner Idee: Bevor die hochwertigen Wandfliesen verlegt werden konnten, galt es, speziell für den Einsatz im Transportbereich – z.B. im Schiffsbau – geeignete Verbundplatten mit einem Aluminium-Wabenkern anzubringen, um durch Schlaglöcher, Unebenheiten etc. hervorgerufene Vibrationen zu entkoppeln. Hierfür mussten die Wand-/Wandanschlüsse im Senkrechtbereich der Dusche fachgerecht mit dem Spezial-Dichtbandsystem PCI Pecitape abgedichtet werden. Eingebettet wurde dieses in den Polyurethan-Fliesenkleber PCI Ocean Flex PUR. Das Material wurde speziell für den Einsatz auf glatten, vibrierenden Untergründen wie Aluminium oder Stahl entwickelt. Nach Aufbringen des Dichtbandes ging es an die Fliesenverlegung. Hier sollten keramische Wandfliesen im Format 20 x 80 cm den Dampfduschbereich auch optisch zu einem Highlight machen. Um einen dauerhaften Halt des hochwertigen Materials zu gewährleisten und um zu verhindern, dass der Belag durch die zu erwartenden Erschütterungen geschädigt wird, setzte Thorsten Verhoeven bei der Verlegung ebenfalls auf den Reaktionsharz-Fliesenkleber PCI Ocean Flex PUR. Da der Fliesenkleber besonders schnell und schwundfrei aushärtet, konnten die Wände im Duschbereich bereits nach drei Stunden verfugt und die Eck- und Anschlussfugen anschließend mit dem Silikon-Dichtstoff PCI Carraferm geschlossen werden. 

Mit der mobilen Dampfdusche ist es Thorsten Verhoeven gelungen, ein einzigartiges Konzept zu realisieren. Seit Mitte Februar dieses Jahres können sich die Kunden des Krefelders selbst ein Bild der mobilen Dampfdusche machen – seitdem hat Verhoeven diese bereits mit durchweg positiver Resonanz auf mehreren Messen und Ausstellungen präsentiert.