Objekt : Hotel Alpina Gstaad
Untertitel : Neubau
Datum: 15.01.13
Ort: Gstaad, Schweiz 
Ausführung: 2012
Objektgröße: Pool: innen 300m2, aussen 150m2, Wellness: 2000m2, Vorplatz 250 m2
Produkteinsatz:

PCI Epoxigrund 390

PCI Seccoral 1K

PCI Pecitape 120, 42,5x42,5, 90°I und 90°A

PCI Carrament

PCI Carrafug

PCI Repahaft

PCI Repament

PCI Novoment M1 plus

PCI Bauharz

PCI Barrafix EP

PCI Nanocret R2

PCI Apoten

PCI Apoflex W / F

PCI Pecilastic W

Bauherr: Hotel Alpina, 7380 Gstaad
Firma: Abdichtungen: Isotech AG, 3018 Bern Natursteinarbeiten: Mike Hauswirth Natursteinarbeiten GmbH, 3780 Gstaad Fliesenarbeiten: H.-P. Spychiger AG, 3784 Feutersoey

Ein Hotel der Extraklasse eröffnete im Dezember 2012 im kleinen Schweizer Nobelferienort Gstaad. Durch die Kombination lokaler Bauelemente und -stoffe mit Annehmlichkeiten aus aller Welt erhält das Haus einen authentischen Charakter. Was gestalterisch exzellent gelungen ist, stellte die Verarbeiter vor Herausforderungen, beispielsweise als lokaler Kalkstein im asiatisch inspirierten Wellnessbereich grossflächig verlegt werden musste.

Dieser 2000 m2 grosse, öffentlich zugängliche Wellnessbereich wird von dem Thailändischen Wellness-Experten Six Senses betrieben. Entsprechend der Philosophie sich auf wenige Materialien zu beschränken, wählte man auch unter Berücksichtigung lokaler Bautradition Holz, Putz und Naturstein - hier Jurakalk. Letzterer wurde im gesamten Wellnessbereich am Boden verlegt und kam auch in Form von Bruchsteinskulpturen zum Einsatz.

Die gesamten Naturstein-Verblend-Arbeiten an Wänden und Treppen stellte einen der Schwerpunkte dar. Ausgeführt wurden diese Arbeiten in der Zufahrt der unterirdischen Galerie, im Eingangs- und Treppenbereich. Beton und Metall erforderten eine spezielle Untergrundbehandlung und Abdichtung. Hierfür kamen folgende Produkte der PCI zum Einsatz: PCI Epoxigrund 390, PCI Seccoral 1K, PCI Pecitape 120 / 42,5 x 42,5 / 90° l und A. Zum Verlegen und Verfugen wurden die Spezialmörtel PCI Carrament und PCI Carrafug eingesetzt. Ein weiterer Schwerpunkt lag in den Vor- und Abdichtungsarbeiten, die im Bereich Wellness, Spa-Räume sowie Innen- und Aussenpool ein gewaltiges Ausmass einnahmen: rund 2000 m2 Bodenfläche und insgesamt 450 m2 Poolflächen an Wand und Boden. Die Vorarbeiten wurden mit PCI Repahaft, PCI Repament, PCI Novoment M1 plus, PCI Bauharz, PCI Barrafix EP und PCI Nanocret R2 durchgeführt. Für die Abdichtung kamen die Produkte PCI Epoxigrund 390, PCI Apoten, PCI Seccoral 1K, PCI Pecitape 120 / 42,5 x 42,5 / 90° l und A, PCI Pecilastic W sowie PCI Apoflex W / F zur Anwendung. Danach wurden die Natursteine mit PCI Carrament hohlraumfrei verlegt und verfugt mit PCI Carrafug.