PCI Gruppe: Partner beim Forschungs-projekt MY FUTURE OFFICE

23.08.2019 Die PCI Gruppe beteiligt sich mit ihren beiden Marken PCI sowie Thomsit und ihren gesundheitlich geprüften, sehr emissionsarmen Verlegeprodukten am Forschungsprojekt MY FUTURE OFFICE. Bei dem vom Sentinel Haus Institut initiierten Projekt geht es darum, Bürogebäude gesünder und rentabler zu bauen oder zu sanieren. An den dadurch entstehenden Arbeitsplätzen der Zukunft sollen sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wohler fühlen, ihre Leistungsfähigkeit gesteigert und die Abwesenheitszeiten reduziert werden.

Dem gesunden Büro gehört die Zukunft

Im Durchschnitt verbringen Erwerbstätige 40 Stunden pro Woche im Büro. Das Arbeitsumfeld und die baulichen Gegebenheiten bei der Arbeit haben dabei einen maßgeblichen Einfluss auf das eigene Wohlbefinden. Voraussetzung dafür ist ein gesünderer und moderner Arbeitsplatz – frei von Schadstoffen und Raumluftbelastungen.
Die PCI Gruppe und das Sentinel Haus Institut wollen daher gemeinsam vielversprechende Ansätze mit sehr emissionsarmen, nachhaltigen Baustoffen für den Innenausbau von Bürogebäuden voranbringen.
„Als führender Anbieter bauchemischer Lösungen ist es unser Ziel, gemeinsam mit den Projektpartnern zukunftsweisende Lösungen für das Büro von morgen zu entwickeln“, kommentiert Manuel Rez, Leiter Marketing & Zentrale Anwendungstechnik PCI Gruppe, die Beteiligung am Forschungsprojekt. „Wir sind davon überzeugt, mit unseren Produkten der Marke PCI zum Verlegen und Verfugen von keramischen Belägen sowie mit unseren Produkten der Marke Thomsit zum Verkleben von Weichbelägen einen wichtigen Beitrag zum Projekterfolg und zu gesünderen, leistungsfördernderen Arbeitsplätzen zu leisten.“

Die Produkte beider Marken wurden anhand der Kriterien gemäß GEV-EMICODE EC1 Plus und den strengen Vorgaben von Sentinel Haus Institut und dem TÜV Rheinland für den Bau und die Sanierung gesünderer Bürogebäude geprüft.
Bei der Auswahl der Produkte am Forschungsprojekt MY FUTURE OFFICE wurde darauf geachtet, dass diese für den Einsatz in Bürogebäuden geeignet sind. Aufgrund höherer Beanspruchung durch Stuhlrollen und Büromöbel muss auch der Bodenaufbau darauf ausgerichtet werden. Unter keramischen Belägen sind dabei besonders hohe Haftzugfestigkeiten gefragt. Daher fiel die Wahl auf den hochverformungsfähigen Fliesenkleber PCI Flexmörtel S2, der zudem sehr emissionsarm ist. Unter Weichbelägen, wie Textilbelägen oder störrischen Nadelvliesbelägen, ist ein besonders klebstarker und kraftvoller Klebstoff die perfekte Lösung, das leistet der sehr emissionsarme Dispersionskleber Thomsit T 410.

Fachkonferenz MY FUTURE OFFICE
Die Ergebnisse des Forschungsprojektes MY FUTURE OFFICE, an dem neben der PCI Gruppe noch weitere Kooperationspartner und Experten beteiligt waren, werden am 21.11.2019 in Berlin im Rahmen einer Fachkonferenz der Öffentlichkeit präsentiert.
Weitere Informationen zum Forschungsprojekt MY FUTURE OFFICE, der PCI Gruppe als Partner und der Fachkonferenz in Berlin
finden Sie unter: www.myfutureoffice.de/de/.



Pressemitteilung downloaden

Trends und innovative Ideen prägen die Bürogebäude der Zukunft. Speziell im Arbeitsalltag ist es wichtig das Arbeitsumfeld angenehm und attraktiv zu halten. Deshalb beteiligt sich die PCI Gruppe mit ihren gesundheitlich geprüften und sehr emissionsarmen PCI- und Thomsit-Produkten als Partner beim Forschungsprojekt MY FUTURE OFFICE