PCI Apogel® E

Injektionsharz zum Abdichten und Verpressen von Rissen
PCI Apogel® E
Händlersuche
Produkteigenschaften
Anwendungsbereiche
Downloads
Prüfzeugnisse
  • Lösemittelfreies, niedrig-viskoses, 2-komponentiges PU-Harz für die abdichtende Injektion von Rissen und Klüften in Bauteilen aus mineralischen Baustoffen.
  • Für begrenzt dehnfähige ­Verbindungen.
  • Zur dauerhaften Abdichtung von Rissen, die mit PCI Apogel® PU vorverpresst ­wurden.
Farben: transparent
Lieferformen: 1-kg-Dose
PCI Apogel E
  • Geeignet für abdichtende Injektion von feuchten oder trockenen Rissen und Klüften in Bauteilen aus mineralischen Baustoffen.
  • Zur Herstellung von begrenzt dehnfähigen Verbindungen.
  • Zur dauerhaften Abdichtung von Rissen, die mit PCI Apogel PU vorverpresst wurden.

PCI Apogel PU

  • Schnell aufschäumendes Injektionsharz; stoppt Wasserandrang bei Wasser führenden Rissen. Eine dauerhafte Abdichtung erfolgt durch anschließende Injektion mit PCI Apogel E.
Name Untersuchungsbericht Grundwasserhygienische Prüfung Regelwerk Grundwasserhygienische Prüfung Zusammen mit Produkt PCI Apogel® E