PCI Epoxigrund Rapid

Spezial-Grundierung auf saugenden und nicht saugenden Untergründen
PCI Epoxigrund Rapid
Händlersuche
Produkteigenschaften
Anwendungsbereiche
Verbrauchsrechner
Downloads
Prüfzeugnisse
  • 2-komponentige, niedrigviskose Epoxidharzgrundierung.
  • Schnell erhärtend, bereits nach ca. 3 ½ Stunden überarbeitbar.
  • Für PCI-Versiegelungen und PCI-Beschichtungen sowie PCI-Bodenausgleichsmassen.
  • Als Grundierung für Epoxi-Reparaturmörtel PCI Aposan® sowie Flächenabdichtung PCI Apoflex®.
  • Als Ausgleichsspachtel bzw. Feinegalisierung mit Quarzsandabmischung geeignet.
  • Als Bindemittel zur Herstellung von schnell nutzbaren Epoxidharz-Estrichen, -Reparaturmörteln und -Drainmörteln.
  • Geeignet als Gießharz zum kraftschlüssigen Schließen von Rissen in Estrichen.
  • Lösemittelfrei nach TRGS 610.
  • Sehr emissionsarm,
    GEV-EMICODE EC 1 R.
  • EU 2004/42/IIA(j)(550/500): < 100 g/l.
Farben: transparent
Lieferformen: 5-kg-Eimer/ 1-kg-Dose
  • Für innen und außen.
  • Für Wand und Boden.
  • Als Grundierung für PCI-Versiegelungen und PCI-Beschichtungen auf zementären Untergründen, Gussasphaltestrichen, keramischen Belägen, Kunstharzbeschichtungen und Holzuntergründen.
  • Als Grundierung für Böden im Innenbereich vor dem Auftragen von Bodenausgleichs-/Spachtelmassen, auch bei nachfolgender Parkettverklebung auf
    - Betonböden, Zement-, Calciumsulfat- und Magnesitestrichen
    - Gussasphaltestrichen
    - keramischen Belägen und Kunstharzbeschichtungen
    - Holzuntergründen
    - Untergründen mit Kleberresten von Dispersions-, Reaktionsharz-, wasserlöslichen (z. B. Sulfitablaugeklebern) und bitumenhaltigen Belagsklebern.
  • Als Ausgleichsspachtel bzw. Feinegalisierung mit Quarzsandabmischung geeignet.
  • Als Bindemittel zur Herstellung von Epoxidharz-Estrichen, -Reparaturmörteln und -Drainmörteln.
  • Geeignet für die Verwendung auf Schiffen; erfüllt die Anforderungen der Marine Equipment Directive (MED) 96/98/EC.
PCI Epoxigrund Rapid
Spezial-Grundierung
auf saugenden und nicht saugenden Untergründen
Technisches Merkblatt: 519
Grundierung (in Abhängigkeit von der Oberflächenbeschaffenheit und der Saugfähigkeit des Untergrundes)
Fläche (m²):
Ihr Ergebnis:
Erforderliche Menge ca. (kg):
von
bis
entspricht
5-kg-Eimer (Stück):
von
bis
1-kg-Dose (Stück):
von
bis
Kratzspachtelung (bei 1 mm Rautiefe)
Fläche (m²):
Ihr Ergebnis:
Erforderliche Menge ca. (kg):
entspricht
5-kg-Eimer (Stück):
1-kg-Dose (Stück):
Name MED EC Type Examination Certificate Marine Equipment Directive 96/98/EC Item No. A.1/3.18c Regelwerk Marine Equipment Directive 96/98/EC Item No. A.1/3.18c Zusammen mit Produkt PCI Epoxigrund Rapid
Name MED EC Certificate of Conformity Marine Equipment Directive 2014/90/EU Item No MED/3.13, MED/3.18a, MED/3.18c Regelwerk Marine Equipment Directive 2014/90/EU Item No MED/3.13, MED/3.18a, MED/3.18c Zusammen mit Produkt PCI Carraflex®, PCI Carraferm®, PCI Novoment® Z1, PCI Novoment® M3 plus, PCI Nanofug®, PCI Seccoral® 1K, PCI Epoxigrund 390, PCI Ocean® Flex PUR, PCI UKL 302, PCI UFX 382, PCI VG 2, PCI Epoxigrund Rapid, PCI USP 32 S, PCI Nanofug® Premium
Name Konformitätserklärung Marine Equipment Directive 2014/90/EU Item No. MED/3.18a, MED/3.18c Regelwerk Marine Equipment Directive 2014/90/EU Item No. MED/3.18a, MED/3.18c Zusammen mit Produkt PCI Carraflex®, PCI Lastogum®, PCI Nanolight®, PCI Durafug® NT, PCI Durapox® NT, PCI Durapox® NT plus, PCI Carraferm®, PCI Nanofug®, PCI Seccoral® 1K, PCI Epoxigrund 390, PCI Ocean® Flex PUR, PCI STL 39, PCI UKL 302, PCI Gisogrund® 404, PCI UFX 382, PCI VG 2, PCI Epoxigrund Rapid, PCI USP 32 S, PCI Nanofug® Premium, PCI Flexmörtel® S2
Name Klassifizierungsbericht EN 13501-1 (Efl) Regelwerk EN 13501-1 (Efl) Zusammen mit Produkt PCI Epoxigrund Rapid
Name Lizenzerteilung GEV EMICODE (EC1 R) Regelwerk GEV EMICODE (EC1 R)<br> Zusammen mit Produkt PCI Epoxigrund Rapid