PCI: Naturwerkstein-Broschüre neu aufgelegt

Sichere Verlegung von Naturwerksteinen

Die PCI Augsburg GmbH hat die Broschüre „Naturwerksteine – Professionell verlegen und verfugen“ überarbeitet. Dabei wurden unter anderem auch die Produktsysteme integriert, mit denen Naturwerkstein- und Pflasterbeläge sicher und verfärbungsfrei verlegt werden können.

Jeweils zwei Systeme aus dem Bereich Naturwerkstein und Pflasterbeläge zeigen nun in der Broschüre anschaulich die Verlegung und Verfugung mit aufeinander abgestimmten Produkten. Mit dem System „11121 Naturstein Universal“ werden alle Arten von Naturwerksteinen im Innenbereich sicher und verfärbungsfrei verlegt. Dagegen ist das System „11122 Balkon Naturstein“ gefragt, wenn es darum geht, Naturwerksteinbeläge auf Balkonen und Terrassen zu verlegen.

Beim Verlegen und Verfugen von Pflaster kommt es auf die mechanische Belastung an, die der Belag aushalten muss. Das System „11123 Pflaster Universal“ ist geeignet bei leichter und mäßiger mechanischer Beanspruchung, wie dies zum Beispiel bei Wegen und Auffahrten der Fall ist. Die hohen Anforderungen in Bereichen mit motorisiertem Straßenverkehr erfüllt das System „11124 Straßenpflaster“ für mäßige bis hohe mechanische Beanspruchung.

Daneben stellt die Broschüre in bewährter Form die Herausforderungen und Besonderheiten beim Verlegen von Naturwerksteinen auf verschiedenen Untergründen sowie bei der Verlegung und Verfugung von Pflasterbelägen dar. Verarbeitungsbilder zeigen, worauf es bei in den jeweiligen Arbeitsgängen ankommt.

Die Broschüre steht unter www.pci-augsburg.de zum Download zur Verfügung und kann per E-Mail (karin.schmidbaur@basf.com) bzw. per Fax (0821 5901-459) kostenlos bestellt werden.

Neu aufgelegt: Die PCI-Broschüre „Naturwerkstein – Professionell verlegen und verfugen“

Naturwerkstein im Innenbereich sicher und verfärbungsfrei verlegen: Die PCI-Broschüre zeigt, wie es geht.

System „10123 Pflaster Universal“: für leichte bis mäßige mechanische Beanspruchung, zum Beispiel für Wege und Auffahrten.